Citrix - Virtuelle Desktops ganz einfach 1-2-3 bereitstellen

 

Citrix VDI-in-a-Box -  Virtuelle Desktops für KMU

Eine kostengünstige, schlüsselfertige Software-Lösung für hochperformante und benutzerfreundliche virtuelle Desktops.
All-In-one VDI – läuft auf Standard-Servern, sind einfach zu installieren und in weniger als einer Stunde implementiert.
Einfach anzuwenden, das heisst Zugriff zu jeder Zeit, überall und über jedes Endgerät. Einfach zu managen, sind webbasierte einfache Konsolen. Einfach zu skalieren, nach Bedarf einfach mehr Server hinzufügen.

 

Virtuelle Desktops - einfach und kostengünstig

Citrix® VDI-in-a-Box™ ist eine All-in-one-Lösung zur Bereitstellung hochperformanter und benutzerfreundlicher VDI-Desktops, die weniger kosten als herkömmliche PCs. 
VDI-in-a-Box lässt sich als virtuelle Appliance auf jedem Standard-Server ausführen, ohne dass eine teure Rechenzentrums-infrastruktur erforderlich ist. Auf Basis der Citrix® HDX-Technologie bietet VDI-in-a-Box einen ausgezeichneten Benutzerkomfort – und das zu jeder Zeit, an jedem Ort und mit jedem Endgerät. Speziell für Desktop-IT-Umgebungen entwickelt, lässt sich VDI-in a-Box einfacher und kostengünstiger implementieren sowie managen als herkömmliche PCs und 
sorgt so für einen umgehenden Return on Investment (ROI).

 

 

Geringere Kosten

VDI-in-a-Box läuft auf Standard-Servern mit DAS (Direct Attached Storage) und benötigt keine speziellen Server-Systeme sowie teure SAN-Lösungen. Alle relevanten Funktionen für Management und Provisioning, ein software-basierter Lastausgleich sowie entsprechende Technologien für das Connection Brokering sind in VDI-in-a-Box bereits integriert und machen externe Management-Server, Load Balancer und Connection Broker überflüssig. Dadurch können mit VDI-in-a-Box die Infrastrukturkosten um bis zu 60 Prozent gegenüber herkömmlichen VDI-Lösungen gesenkt werden. Durch ein zentrales Management können darüberhinaus die Kosten für das Desktop-Management und den Desktop-Support um bis zu 80 Prozent gesenkt werden. Beispielsweise müssen Updates und Patches nur einmal auf den Master-Images installiert werden. Die Verwaltung von VDI-in-a-Box kann problemlos vom Windows®-Administrator übernommen werden. Daher bedarf es keiner speziellen Ressourcen für Netzwerk-, Virtualisierungs- und Storage-Administration. Bei Bedarf, indem einfach weitere Standard-Server zum Grid hinzugefügt werden.


Für weitere Informationen nehmen Sie doch mit uns Kontakt auf oder informieren Sie sich weiter auf der Website von Citrix.

www.citrix.de