Kosten-Denken

Mit kurzfristigem Gewinnstreben verbundene Kosten-Entscheide wirken sich auf die Qualität der Informatik oft fatal aus. Die Wahl der scheinbar günstigsten Lösung führt nicht selten zu einem instabilen Flickwerk, das bei einer unerwarteten Bewährungsprobe im Desaster endet. Handwerklich saubere Arbeit lohnt sich. Soweit die Erfahrung unserer Kunden und von uns.
Der Grundaufwand für eine einwandfreie, seriöse und überprüfbare Arbeit kostet in der Regel etwas mehr. Doch muss dieser Aufwand in der Bilanz den folgenden Faktoren gegenüber gestellt werden:

Folgekosten von Systemstörungen und -ausfällen extern und intern, Wiederherstellungskosten, Auftragsausfälle, Konventionalstrafen
Frühzeitige Systemablösung infolge fehlender Ausbaumöglichkeiten, Amortisationsverlust

Wer kurzfristig denkt und ohne sichere Systembasis unstrukturiert frisch drauflos arbeitet, macht die Rechnung ohne den Wirt. Wer diese Faktoren aber ehrlich und längerfristig in die Rechnung einbezieht, kommt auf ein Resultat, das in jedem Fall günstiger ausfällt.

Auf diese Überlegungen stützt sich das Kosten-Denken der Firma Computer Coach.

Warum dann noch über Cloud Computing nachdenken?

Weil, Sie…

…Kosten einsparen durch Cloud Computing

…keine hohen Vorinvestitionen in teure Infrastruktur leisten müssen

…es Ihnen weltweiten Zugriff auf ihre interne Daten ermöglicht.

…nur zahlen, was tatsächlich verbraucht wird.